Wieder im "Fuchsbau" - 15 Jahre später
Ich bin auf der Autobahn in Richtung Fürstenwalde unterwegs. Kaum Verkehr an diesem Samstag in Richtung der polnischen Grenze. Das ist gut so heute, denn bis zum vereinbarten Treff am Tor der Bunkerliegenschaft bleiben mir noch 15 Minuten.
Vor genau einem Jahr hatte mich Herr Hensel vom BBN e.V. wegen einer legalen Öffnung des Bunkers angeschrieben. Er wollte von mir wissen, wie man reinkommen könnte. 10 Jahre lang hatten sich die "Bunkerspechte" vergeblich bemüht, einen Zugang zu finden. Ich hatte ihm vorgeschlagen, den Lasteneingang des alten Bunkers zu öffnen, denn dieser Stollen war nicht verfüllt worden. Die Termine wurden aber ständig verschoben, bis das Fernsehen vom RBB dort drehen wollte. Dann ging plötzlich alles ganz schnell...
Meine Gedanken sind schon im Bunker. Ich weiß inzwischen, daß der Eingang zum alten Bunker seit Mitternacht auf ist. THW und Feuerwehr aus Fürstenwalde haben ganze Arbeit geleistet. Es wird aber stockfinster und kalt sein, denke ich. Hoffentlich halten die Akkus meiner Leuchte und die der Digitalkamera. Sicherheitshalber habe ich mir 3 Akkusätze eingesteckt. Ich versuche mir die Reihenfolge der Räume einzuprägen, die ich mir unbedingt ansehen und fotografieren will. Ob das NVA-GVS-Nachrichtenschema im DNF-Raum noch dort hängt, wo es seit 1990 den Dornröschenschlaf hält ? Sind die Notausgänge wirklich verfüllt? Ob sich die Türen zum neuen Bunker öffnen lassen? Wie wird es in "meinen" Räumen aussehen ?
Dort ist schon das Objekttor. Verschlossen, obwohl ich angemeldet bin! Wie zum Hohn ist nun auch niemand vom BBN e.V. per Handy erreichbar. Mit einem Satz ist das große Tor überwunden und ich gehe den gewohnten Weg zum Berg hinauf. Endlich vor dem Bunker! Die Drucktür steht weit auf und gibt den Blick in die Tunnelröhre frei. Presse und Kamerateams sind vollbeschäftigt. Es wird wieder mal gefilmt- die gleichen Motive wie vor 1994: Schleusen, Klimablöcke und Gänge....

fbz_2017227.jpg
Hier an der äusseren Drucktür war 2004 ein "Bunkerspecht" am Wirken !
invhome.gif
fbz_2017228.jpg
fbz_2017229.jpg